Margarita

Erfunden hat den Margarita  in den 1920er Jahren ein mexikanischer Fischer aus einfachen Verhältnissen. Bei einem Besuch in der Stadt verliebte er sich in die gleichnamige Tochter des Gouverneurs. Aus dieser Beziehung wurde leider nichts und so hat er  Nach der Rückkehr in sein Heimatdorf den Kummer über die Trennung in einer Mischung aus Tequila, halbsüßem Likör und Zitronensaft ertränkt.

ein Klassiker!

4 cl Tequila (silber oder gold)
2 cl Cointreau
2 cl Limettensaft oder Zitronensaft

mit Eis mixen und in eine Cocktailsschale abgießen.
Salzrand: Wer es mag kann das Glas vorher mit Zitronensaft an den Rändern einreiben und auf einen Teller mit Salz stellen.